Die sechs Schichten der Matrix

 

Es gibt eine natürliche Entwicklung der Erde, ohne Matrix. Das ist die positive Zeitlinie.

In dieser positiven Zeitlinie müssen die Fremden, die Aliens, gehen. Die Installation eines umfassenden außerirdischen Kontrollsystems, genannt Matrix, ist auf der Erde nicht vorgesehen. Es ist ein künstlicher und feindseliger Eingriff.

 

Zur Zeit gibt es eine Informationsflut über die Vorgänge auf der Erde.

Viele Interessengruppen versuchen die aufwachenden Menschen für ihre Agenda zu gewinnen, oder zumindest deren Widerstand so weit zu brechen, dass sie die Durchführung der Pläne nicht behindern.

 

Die stärkste und gefährlichste Gruppe sind diejenigen Wesenheiten, welche einen Reset herbeiführen wollen, um auch weiterhin ihren Zugriff auf den Planeten Erde zu behalten.

 

Wir haben uns vorgenommen, diese Pläne vollständig zu vereiteln.

Das heißt, wir manifestieren die natürliche, organische Zeitlinie der Erde, in welcher es keine Kontrollmatrix gibt.

Die Kontrollmatrix besteht aus mehreren Schichten. Die Älteste dieser Schichten ist die religiöse Matrix. Sie besteht aus den Lehren, Dogmen und Mythen der Großreligionen, welche sich bis in die kleinen Naturreligionen hineingefressen haben.

Sobald die Kontrollinstanzen der religiösen Matrix durch Christianisierung, Bekehrung der Heiden und den Aufbau von Institutionen wie Kirchen und Orden stark genug war, wurde die nächste Schicht der Matrix installiert.

 

Das war die industrielle Matrix zur Kontrolle und Ausbeutung der Arbeitskräfte,

die sogenannte Industrielle Revolution, dicht gefolgt von der finanziellen Matrix,

als Rothschild mit seinen Söhnen das globale Finanzwesen an sich riss und es seitdem mit wenigen verwandten Familien kontrolliert.

  

Es folgte die psychisch-ethische Matrix mit der Umkehrung aller Werte, vorangetrieben von Kräften, die unter anderem in der "Frankfurter Schule" eine Speerspitze hatten.

 

Fast unmerklich wurde eine weitere höchst wichtige, wenn nicht die wichtigste Ebene der Matrix überhaupt, installiert, nämlich die eugenische Matrix. Das heißt es wurde immer mehr die Kontrolle über die menschlichen Gene, über die DNA, übernommen.

Alle Fragen der Fortpflanzung der Menschen, wer mit wem und in welchem Maß, wurden einer genauestens überlegten Planung unterworfen, bis hin zu direkten Eingriffen in das Erbgut, Erzeugen von Klonen und ähnlichem.

Schließlich in der zweiten  Hälfte des

20. Jahrhunderts waren dann die Vorbereitungen fertig für die Installation der elektronischen Matrix, mit ihrer totalen Kontrolle durch elektronische miteinander kommunizierende Netzwerke.

 

Das perfide oder teuflisch-geniale an dieser Matrix ist, dass die dahinter stehenden Wesenheiten kaum etwas  dafür tun müssen.

Sie bringen die Menschen dazu,

sich selbst sozusagen eigenhändig ihr Gefängnis zu bauen. Diese Wesen arbeiten nicht, sie lassen arbeiten.

 

In der natürlichen Zeitlinie der Erde gibt es keine Matrix. All das unsagbare Leid und die brutale Ausbeutung der Erde ist so nicht vorgesehen, es gehört zur freien Entwicklung der Erde und der Menschheit nicht dazu. Es ist ein feindlicher Eingriff von Wesenheiten, die man noch am ehesten als "Parasitär in einem sehr fortgeschrittenen Stadium" bezeichnen kann.